Stadt Wiehe in Thüringen
Stadt Wiehe
Stadt Wiehe
Wiehe

Stiftsgut Hechendorf

Hechendorf

Das alte Vorwerk Hechendorf liegt idyllisch an die Hohe Schrecke gelehnt zwischen Wiehe und Donndorf. Die ursprünglich zwei Pachthöfe in Besitz des Klosters Pforta wurden 1830 vereint und als Gut bewirtschaftet.

Nach dem 2. Weltkrieg wird das Gut Volkseigentum und vom Volksgut Memleben bewirtschaftet, vor allem zur Schweinezucht. Seit 1994 wird es von Familie Esser geführt, die es geschafft hat, dem Ort wieder ein freundliches Gesicht zu geben.

stadt wiehe
nach oben